Die Arche Noah

Noah wurde laut der biblischen Erzählung von Gott erwählt und vor einer großen Flut gewarnt. Er erhielt den Auftrag, eine Arche zu bauen, um damit sich und seine Familie und die Landtiere vor der Flut zu retten.

Das christliche Kinder- und Jugendwerk in Düsseldorf Wersten trägt denselben Namen: Die Arche. Sie wurde erbaut, um Kindern aus sozial benachteiligten Familien die Möglichkeit zu geben, gehört zu werden. Und, um diese Kinder individuell zu fördern und ihnen einen Ort zu bieten, wo sie eine warme Mahlzeit bekommen, bei den Hausaufgaben betreut werden und mit vielen anderen Kindern spielen und sich entfalten können. Sie ist aber auch für alle anderen Kinder offen und kostenfrei, denn sie lebt lediglich von Spenden.

70 Kinder und Jugendliche im Alter von 6-17 Jahren strömen mit lautem Geschrei in die Arche. Sie toben herum, singen miteinander und verbreiten gute Laune….denn es ist Karneval!

Eine Gemeinde, die die Arche Wersten jedes Jahr gerne an Karneval unterstützt, ist MTO Shahmaghsoudi®. MTO ist die Schule des Sufismus, die seinen SchülerInnen die Kernessenz der islamischen Religion näherbringt. Die Werte, die in der Schule vermittelt werden, spiegeln sich in denen der Arche wieder: Im Sufismus wird vor allem die Gleichheit im Sinne der Chancengleichheit und Toleranz in den Vordergrund gestellt.

Und so feierten am Donnerstag, den 28.02.2019 die Mitglieder der MTO Shahmaghsoudi® Schule des Islamischen Sufismus® nun schon im dritten Jahr in Folge mit den Kindern der Arche Wersten eine bunte Karnevalsparty. Die Sufi SchülerInnen spendeten der Arche viele Leckereien sowie Luftballons und Luftschlangen zum Schmücken des Partykellers für die bunte Nachmittagsfete. Außerdem half man den Kindern beim Verkleiden und ihre Gesichter wurden fantasievoll und bunt geschminkt.  

Ob Prinzessin, Cowboy oder Regenbogen, Fee, Feuerwehrmann oder Polizist – sie alle waren auf der coolen Kids Party vertreten. Und die, die kein eigenes Kostüm dabeihatten, konnten sich eines von der Arche aussuchen. Es wurde gemeinsam getanzt, gespielt und viel genascht. Bei den verschiedenen Spielen und Aktionen auf der großen Archebühne wurden die Kinder mit leckeren Süßigkeiten belohnt.

Es war eine sehr fröhliche und bunte Weiberfastnacht für die Kinder der Arche und den jungen Sufis. 

Und nächstes Jahr? Laut stimmten alle Kinder zu, die Sufis auch im nächsten Jahr an Karneval gerne wieder dabei haben zu wollen.

Die Karnevalsparty der Arche ist jedoch nicht das einzige Projekt, an dem sich MTO Shahmaghsoudi ® ehrenamtlich beteiligt. Auch beim Sommerfest der Arche helfen die Sufi SchülerInnen tatkräftig mit, verteilen jedes Jahr an Nikolaus kleine Geschenke an Wohnheime von sozial benachteiligten Familien in Düsseldorf und spenden Abendmahle an Flüchtlingswohnheime in der Fastenzeit Ramadan.

Arche Sufis Karneval