Es ist nicht so einfach überflüssige Gedanken einfach auszuschalten, jedoch nicht unmöglich!

Am 23. Februar wurde den Teilnehmern unseres Tamarkos®-Workshops gezeigt wie das funktioniert.
Durch gezielte Atem-, Visualisierungs- und Entspannungsübungen wurde den Teilnehmern ein Methodenwerkzeug an die Hand gegeben, um stressbedingte Störsignale im Gehirn zu reduzieren und so ihre Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Nicht nur die Sammlung der mentalen Kräfte spielt dabei eine wichtige Rolle, sondern auch die Aktivierung unserer elektromagnetischen Zentren durch Movazeneh®-Übungen (ausgleichende Körperübungen). Mit Movazeneh® werden unsere strapazierten Nervenbahnen wieder miteinander harmonisiert, sodass man sich körperlich und psychisch vitaler und ausgeglichener fühlt.
Die Teilnehmer, welche den Workshop u.a., als „sehr bereichernde und wirkungsvolle Erfahrung“ beschrieben haben, konnten neben der Praxis nicht nur theoretisch etwas über den medizinischen Benefit der Übungen erfahren, sondern auch Einblicke in die sufischen Ursprünge der Tamarkos® -Methode gewinnen.
Falls auch Sie diese Erfahrung machen wollen, sind Sie herzlich willkommen an unserem nächsten Tamarkos®-Workshop an der VHS-Düsseldorf teilzunehmen:

Wann? Sa 06.04.19 von 11:00 bis 13:15
Wo? VHS-Düsseldorf; Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 2.18
Kosten? 20€ (ermäßigt 16€)

Anmeldung mit dem Schlagwort „tamarkos“ unter: https://www.duesseldorf.de/vhs/suche-nach-veranstaltungen-im-angebot-der-vhs-duesseldorf.html

Informationen unter: www.tamarkoz.org ODER info@tamarkos.de