Sufismus und Islam

Der Sufismus und der Islam lassen sich nicht voneinander trennen. Das Wort Islam bedeutet Ergebenheit, Hingabe und Gehorsam gegenüber Gott. Islam steht für den angeborenen Pakt des Menschen mit der ursprünglich göttlichen Wurzel. Durch Einklang mit der Existenz lernt der Muslim sich selbst, seine eigentlichen Bedürfnisse und Wünsche kennen. Die Praktiken des Islams werden verinnerlicht und als Werkzeuge auf dem Weg zu Gott verstanden und genau praktiziert.

Erfahren Sie mehr über das tägliche Gebet, das Gottesgedenken „Zekr“, sowie über fortwährende Konzentration „Tamarkos“.