Am 25.03.2015 fand im Vereinshaus der MTO Shahmaghsoudi® die jährliche, öffentliche Norous-Veranstaltung statt. Unter dem Motto „Eine Reise durch den Iran“ wurden die ca. 150 Gäste durch Vorträge und Präsentationen mit den persischen Sitten und Bräuchen rund um das Norous-Fest und mit dem Sufismus vertraut gemacht. Neben den Vorträgen gab es sowohl eine Tanzaufführung, als auch ein Zekr (Gottesgedenken), was mit allen Gästen zusammen durchgeführt wurde. An verschiedenen Ständen erfuhr man vieles über die verschiedenen Städte Irans und deren Sufi Meister. Im Anschluss konnten die Gäste sich bei einem großen Buffet untereinander austauschen und mit den MTO Mitgliedern tiefer ins Gespräch kommen. Für alle Seiten gab es viele neue und interessante Impulse.

Wir danken den Gästen, zu denen auch der Bürgermeister Herr Conzen, Vertreter der Polizei, des Kreises der Düsseldorfer Muslime, der jüdischen Gemeinde, Ratsherren und -Frauen und Bezirksvorsteher, Mitglieder katholischer und evangelischer Gemeinden, Dialoginitiativen, der Heinrich-Heine-Universität und viele mehr zählten.  Es war ein sehr gelungener und herzlicher Abend, an dem durch dieses religionsübergreifende Fest der interreligiöse und interkulturelle Dialog gefördert und die Menschen einander näher gebracht werden konnten.

Bild_website