AWO

Am Mittwoch, den 15.04.2015 wurde die MTO Shahmaghsoudi® Schülerin Hedieh Taghizadeh zu einem interreligiösen Dialog in die AWO Integrationsagentur in Düsseldorf eingeladen. Organisiert wurde die Veranstaltung von der AWO zusammen mit dem evangelischen Frauenrat des Kirchenkreises. Unter Anderem referierten eine Jüdin, eine Protestantin, ein sunnitischer Muslim und eine MTO® Schülerin jeweils zum Thema „Glauben“ und berichteten, was ihnen persönlich wichtig an ihrem Glauben ist. Anschließend gab es einen offenen Austausch in einer lockeren Gesprächsrunde. Das große Interesse der Beteiligten am respektvollen Meinungsaustausch sorgte für einen sehr aktiven und lebendigen Dialog. Fazit des Abends war, dass trotz der vielen Unterschiedlichkeiten und Prioritäten, alle ein harmonisches Zusammenleben für möglich und erstrebenswert hielten, wofür ein toleranter und offener Umgang mit dem anderen als essentiell erachtet wurde. Wir danken der AWO für die Einladung und allen Teilnehmern für den interessanten Austausch.