Der Weltflüchtlingstag ist ein Anlass, um auf die herausfordernde Situation von Geflüchteten weltweit aufmerksam zu machen. In Köln besuchten wir, die Mitglieder der MTO Shahmaghsoudi® Sufi Gemeinde, eine Geflüchteten-Unterkunft, die sich u.a. für unbegleitet minderjährige Geflüchtete einsetzt. Wir sind dankbar darüber, dass wir die Möglichkeit hatten, den Bewohner*innen der Unterkunft mit unseren kleinen Aufmerksamkeiten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Jede*r der Einwohner*innen erhielt von uns eine Stofftüte gefüllt mit individuell auf die Altersgruppe abgestimmten Geschenken mit Schreibwaren, Spielzeugen und Süßigkeiten. Zusätzlich haben wir der Unterkunft eine Spielebox zusammengestellt. Trotz der aktuell schwierigen Zeiten werden die Geflüchteten tagtäglich von den Mitarbeiter*innen der Unterkunft betreut. Mit einer kleinen Aufmerksamkeit in Form von Süßigkeiten, Keksen und Einwegmasken haben wir auch ihren unsere Wertschätzung für ihre wichtige Arbeit ausgedrückt. Auch der Besuch von Frau Serap Güler, der Staatssekretärin für Integration in NRW, und ihre tatkräftige Unterstützung bei der Übergabe der Geschenke hat uns heute gefreut.