In Frankfurt trafen wir am 1. Dezember die Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen und sprachen mit ihr über den Sufismus in Deutschland, unsere Schule, die Praktiken und Aktivtäten sowie die Wohltätigkeitsinitiativen, die unter dem Hashtag #mtocovid19response weltweit Anerkennung finden.

Ulli Nissen engagiert sich selbst stark, insbesondere während der Pandemie. Wir sprachen über die Wichtigkeit des sozialen Engagements und wieviel die ehrenamtliche Arbeit uns allen zurückgibt. Alle MTO Projekte in Deutschland werden von ehrenamtlichen Mitarbeiter*Innen und freiwilligen Helfer*Innen ausgeübt. Wir sind dankbar in diesem Gebiet eine Vorreiterrolle zu spielen. Danke an Ulli Nissen für den bereichernden und informativen Austausch. Wir freuen uns auf die künftigen Treffen.